Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.(Heiner Geißler)

Wenn Frauen geldgieriger sind als erlaubt, dann verkaufen sie einfach mal eben ihr Baby…also da bleiben mir die Wörter im Munde stecken! Wie weit darf und soll das noch gehen? Und was geschieht nun mit dieser überfürsorglichen Mutter? Hier in Deutschland – würde ich mal vermuten – gibt’s eine Abmahnung mit Bewährung auf den Knast- sie hat ja noch andere Kinder zu versorgen…

Absurder Baby-Handel

Was wie ein schlechter Scherz klingt, wurde in den USA jetzt zur Realität: Um sich mit ihren älteren Söhnen einen Ausflug nach Disneyland leisten zu können, hat eine arbeitslose Mutter ihr Baby verkauft. Für 15.000 Dollar (etwa 11.000 Euro) überließ sie ihren kleinen Sohn einem Mann, den sie über das Internet kennenlernte. Das berichtet die US-Zeitung ‚New York Daily Mail‘.

Mehr und ausführlicher hier:

http://www.rtl.de/cms/news/rtl-aktuell/frau-verkauft-baby-an-internet-bekanntschaft-1ad50-51ca-15-890364.html

Da kommt mir doch das kalte Grauen auf…geht’s Ihnen etwa anders???

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: