Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.(Heiner Geißler)

Österreich: Opfer kämpft für Freiheit des angeblichen Täters

12.03.12

Neues Verfahren wird angestrebt

Es ist unvorstellbar, doch ein Mann aus Österreich soll seit sechs Jahren unschuldig im Gefängnis sitzen. Er soll seine Stieftochter vergewaltigt haben und wurde verurteilt.

Seine Stieftochter zeigte ihn damals an und brachte ihn mit ihren Aussagen hinter Gitter. Doch jetzt kämpft die junge Frau darum, dass ihr Stiefvater wieder freikommt. Der Stieftochter könnte nicht mehr viel Zeit bleiben. Sie ist psychisch am Ende und dadurch lebensgefährlich abgemagert. In den vergangenen Monaten wäre sie gleich mehrmals fast gestorben. Ihr größter Wunsch ist es nun, die Unschuld des Stiefvaters zu beweisen.

Denn: Noch sitzt der Stiefvater, da nicht klar ist, ob die Stieftochter die Wahrheit sagt. Die Anwältin des Verurteilten hat bereits die Wiederaufnahme des Verfahrens eingeleitet – wie dieses ausgehen wird, kann aber selbst sie nicht abschätzen.

http://www.rtl.de/cms/news/rtl-aktuell/oesterreich-opfer-kaempft-fuer-freiheit-des-angeblichen-taeters-1ffe7-51ca-11-1055499.html

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: