Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.(Heiner Geißler)

Vergewaltigung erfunden

Lehrerin zerstörte sein Leben

Jetzt drohen ihr 5 Jahre Haft

Von MARKUS BREKENKAMP

Darmstadt – Es war eine unfassbare Tragödie! Horst Arnold (†53) saß fünf Jahre wegen Vergewaltigung unschuldig hinter Gittern, bis er endlich freigesprochen wurde.

Danach wartete der Bio-Lehrer auf den Prozess gegen die Frau, die ihm das alles angetan hatte: Heidi Anette K. (47). Sie hatte die Vergewaltigungsvorwürfe erfunden, ein Leben zerstört!

Die Anklage wegen Freiheitsberaubung gegen die Lehrerin wurde jetzt erhoben, doch den Prozess wird ihr Ex-Kollege nicht mehr mitbekommen. Er starb 2011 an Herzversagen.

BILD schildert das wirre Lügen-Konstrukt einer kranken Frau, das zum Großteil im Revisionsprozess ans Licht kam:

• Einer Zeugin erzählte K. von einer analen Vergewaltigung. Bei einer Untersuchung konnten aber keine Auffälligkeiten festgestellt werden. Zwei Wochen später wurden plötzlich Verletzungen entdeckt.

• Am 2. Oktober 2001 kam Arnold in U-Haft, am 3. Oktober will K. ihn auf dem Marktplatz getroffen haben, wo er sie bedroht hätte.

•Kollegen erzählte die Angeklagte, ihr Mann und ihr Sohn wären beide gestorben. Doch sie war nie verheiratet, hatte keine Kinder.

• In ihrer neuen Schule bezichtigte K. Kollegen, sie vergiften zu wollen. Zudem erfand sie einen weiteren Todesfall in ihrem Umfeld.

Die Strafkammer des Landgerichts Darmstadt ist der Ansicht, dass K. durchaus in der Lage sei, sich die ungewöhnlichen Geschichten auszudenken.

ie Falschbeziehung zu Arnold diene nur dazu, ihn aus dem Verkehr zu ziehen, um Karriere zu machen.

Ein Verhandlungstermin steht noch nicht fest.

K. drohen 5 Jahre Haft!

Mehr aktuelle News aus Frankfurt und Umgebung lesen Sie hier auf frankfurt.bild.de.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: