Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.(Heiner Geißler)

Beiträge mit Schlagwort ‘Blumen’

Gruß an den Frühling

Seht , nun wird es wieder grün

und die bunten Blumen blühn

Blümlein gelb und rot und blau

seid gegrüßt in Feld und Au!

Und was flattert durch die Luft

Lustig nach dem Frühlingsduft?

Schmetterling im Sonnenstrahl

seid gegrüßt viel tausendmal!

 

Und der Vogel singt sein Lied

Freut sich , dass der Winter schied.

Vöglein singt durch Berg und Tal

seid gegrüßt viel tausendmal!

 

Frühling , und so grüß ich dich

denn du kamst ja auch für mich

gabst mir Freuden ohne Zahl

sei gegrüßt viel tausendmal!

( Heinrich August Hoffmann von Fallersleben)

 

Mit diesem Gedicht wünsche ich euch allen ein frohes Osterfest.

 

 

Werbeanzeigen

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: