Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.(Heiner Geißler)

Beiträge mit Schlagwort ‘Tränen’

Tausend kleine Winterfeuer

 

http://www.myvideo.de/watch/7895505/Kristina_Bach_Tausend_kleine_Winterfeuer_2000

Tausend kleine Winterfeuer
Kinderaugen uns’rer Zeit
Sind voll Hoffnung und Vertrauen
Machen uns’re Herzen weit
Kinderseelen sind zerbrechlich
Brauchen Schutz, Geborgenheit
Schenke Liebe, schenke Zeit
Das nicht nur zur Weihnachtszeit
Liebe, die für immer bleibt
Und nicht nur zur Weihnachtszeit

Tausend kleine Winterfeuer
Wärme, die den Frost besiegt
Tausend kleine Kinderherzen
Wünschen nur, daß man sie liebt
Wem erzähl’n sie ihre Sorgen
Wer wischt ihre Tränen fort?
Wer hört ihren stummen Schrei
Laßt die Kinder nicht allein,
Schenke Glück, Zufriedenheit
das nicht nur zur Weihnachtszeit

Tausend kleine Winterfeuer
Leuchten durch die Dunkelheit
Kinder sind die Welt von morgen
Brauchen Mut zur Menschlichkeit
Sieh die Welt mit Kinderaugen
Du entdeckst, was in dir träumt
Einmal nur ein Kind noch sein
Und nicht nur zur Weihnachtszeit
Kinder dürfen Kinder sein
Und nicht nur zur Weihnachtszeit

(Kristina Bach)

Junge,Junge,Junge

Dieser Text spricht für sich… :

Junge, Junge, Junge,
bitte weine nicht.
Auch wenn dir mal dein Herz zerbricht.
Das machen nur die Mädchen,
die sind dafür da.
Und das ist so,
weils so immer war.

Junge, Junge, Junge,
Jungens weinen nie.
Denn ein Mann geht niemals in die Knie.
No, no. Wirklich nie.
No, no. Wirklich nie.

Junge, du bist zwar noch ein Baby.
Doch so manche Lady,
sieht dich schon als Mann.
Junge, zeig ihnen niemals deine Tränen.
Die darfst du nicht einmal erwähnen.
Das wäre nicht klug
und nicht stark genug.

Junge, Junge,
los geht der Betrug.

Junge, Junge, Junge,
bitte weine nicht.
Auch wenn dir mal dein Herz zerbricht.
Das machen nur die Mädchen,
die sind dafür da.
Und das ist so,
weils so immer war.

Junge, Junge, Junge,
Jungens weinen nie.
Denn ein Mann geht niemals in die Knie.
No, no. Wirklich nie.
No, no. Wirklich nie.

Junge, du weisst die Welt braucht immer Helden.
Doch du musst dich ja nicht melden,
wenn dir nicht danach ist.
Junge, Helden sind doch garnicht männlich.
Allenfalls ein bisschen dämlich.
Und dieses Spiel, ist für uns beide zuviel.
Denn ich mag nicht wenn man dir sagt.

Junge, Junge, Junge,
bitte weine nicht.
Auch wenn dir mal dein Herz zerbricht.
Denn deine Träume sind genau wie meine wahr.
Und ihren Preis bezahlst du nicht in bar.
Junge, Junge, Junge,
ich vermisse dich.
Und das kommt irgendwann ans Licht.

Junge, Junge,
ich vermiss dich.
Junge, Junge,
ich vermiss dich so sehr.
Junge, Junge,
immer mehr, immer mehr.
Junge, Junge.

(Hanne Haller)

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: